meine Entdeckungsreise

Pendel und Pentagramm

Pentagramm

Das Pentagramm – auch Mahrfuß/Maarfuß (von Nachtmahr) oder Drudenstapfe genannt – ist eines der am weitest verbreiteten und ältesten magischen Symbole. Weitere im Volksmund verbreitete Bezeichnungen für das Pentagramm sind: Alpfuß/Alfenfuß, Alpkreuz, Drudenfuß, Drudenkreuz, Hexenstern, Nornenstapfe oder auch einfach nur Fünfstern. Da es sich durch fünf ineinander stehende Alphas („A“) bilden lässt, ich auch die Bezeichnung Pentalpha verbreitet. Das Pentagramm, insbesondere wenn es von einem Kreis umschlossen ist, wird auch als Symbol für Amulette verwendet und Pentakel genannt.

Pentagramm

Das Pentagramm oder der Drudenfuß ist ein uraltes Schutzsymbol und fand bereits bei den Hochkulturen der Antike Anwendung. Viele haben den Drudenfuss über die Tür hängen, um die Bewohner des Hauses vor allem Übel zu schützen. Auch die Frühchristen kanntes es und so fand das Pentagramm sogar im Christentum als Schutzzeichen u.a. in Kirchenbauten und Altarfenster Verwendung. Erst in der jüngsten Zeit fand das invertierte – also auf dem Kopf stehende Pentagramm Einzug in neumodische satanistische Gruppierungen sowie in die Death Metal Szene. Sie missbrauchen das Zeichen und interpretieren die beiden nach oben stehenden Zacken als Symbol für den gehörnten Satan. Dabei hat auch das invertierte Pentagramm eigentlich nichts mit dem Satanismus zu tun, sondern das umgedrehte Pentagramm symbolisiert seit Alters her unsere „Herkunft und Zugehörigkeit zur Natur und zum Tierreich“ (Hexenthing.de). Übrigens haben weder Satan noch der Satanismus etwas mit dem (Neu-)Heidentum und den alten Religionen zu tun (siehe hierzu: Hexen und der Teufel).

Fortsetzung im vollständigen Beitrag: Das Pentagramm:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s